Archiv des Autors: redaktion

Land fördert die Feuerwehren im Kreis Segeberg mit mehr als 536.000 Euro

Ole-Christopher Plambeck MdL

Schleswig-Holstein – Kreis Segeberg. Das Innenministerium hat heute (18.07.2019) bekannt gegeben, dass für den Neubau bzw. die Erweiterung der Feuerwehrgerätehäuser in den Gemeinden Armstedt, Gönnebek, Nehms, Trappenkamp und Weede durch das Land in einer Höhe von insgesamt 536.104,72 Euro gefördert wird.  Dazu zeigten sich der CDU-Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck hoch erfreut.

„Die finanzielle Förderung zeigt die Wertschätzung der Arbeit der freiwilligen Feuerwehrleute bei uns im Land und im Kreis. Rund um die Uhr an 365 Tagen sorgen die Feuerwehrfrauen- und Männer professonell für unsere Sicherheit und müssen somit auch professionell ausgestattet sein. Die Sicherheit der Ehrenamtler soll durch diese Unterstützung auch im baulichen Bereich steigen.

So erhält die Gemeinde Armstedt für eine Erweiterung einen voraussichtlichen Zuschuss von 62.157,07 Euro. Gönnebek erhält für seine Erweiterung voraussichtlich 23.308,90 Euro. Die Gemeinde Nehms für den Umbau ihres Feuerwehrgerätehauses 62.157,07 Euro. Die Gemeinde Trappenkamp erhält für den Neubau einer Fahrzeughalle voraussichtlich 279.706,81 Euro und die Gemeinde Weede ebenfalls für den Neubau einer Fahrzeughalle 108.774,87 Euro“, so der finanzpolitische Sprecher der CDU Fraktion Ole-Christopher Plambeck.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Niclas Herbst empfängt erste Besuchergruppe zur Kommissionspräsidentinnenwahl in Straßburg

Straßburg – Nach seiner Wahl in das Europäische Parlament und der darauffolgenden Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden des Finanzausschusses empfing Niclas Herbst (CDU) seine erste Besuchergruppe in Straßburg. Die 42 politisch interessierten Besucher aus ganz Schleswig-Holstein waren vor Ort als Ursula von der Leyen in einer historischen Sitzung zur ersten weiblichen Kommissionspräsidentin gewählt wurde. Am nächsten Tag erlebte die Gruppe mit Niclas Herbst eine Plenarsitzung des Europäischen Parlaments zur Vorstellung des Arbeitsprogramms des finnischen Ratsvorsitzes live von der Besuchertribüne.

Bei gleich mehreren Informationsgesprächen und Diskussion informierte Niclas Herbst über seine parlamentarische Arbeit und Ziele sowie über verschiedene Themen der Europapolitik.

Eine Stadt- und Münsterbesichtigung in der „Hauptstadt Europas“ mit zahlreichen europäischen Einrichtungen, unter anderem Europarat, Europaparlament, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte standen zudem auf dem umfangreichen Programm. Ein weiteres Highlight war der Besuch des so genannten „Gerberviertel“ im Stadtteil La Petite France mit seinen malerischen Fachwerkhäusern, kleinen Gassen und den typischen Dachgauben.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Top Seminar und Berlin-Tour mit der KPV Segeberg

 


Sonnabend, 14. Dezember

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herzlichen Glückwunsch Niclas Herbst MdEP

Veröffentlicht unter Allgemein |

Berlin Tagestour – 1x Currywurst und zurück

Jetzt anmelden – Warteliste

Kreis Segeberg – Es ist schon wieder soweit: Die bereits traditionelle Berlin-Tages-BusFahrt mit Programm Reichstagbesichtigung, Besuch des Kanzleramts, Stadtbummel und Currywurst der CDU Segeberg findet in diesem Jahr wieder einmal als fröhliche Sommertour statt.  

Am Sonnabend, 17. August 2019, dem Tag der offenen Tür der Bundesministerien startet um08.00 Uhr der moderne Reisebus unter der Begleitung durch das Team der CDU Kreisgeschäftsstelle Jörg Feldmann und Uwe Voss vor dem Haupteingang bei Möbel Kraft in Bad Segeberg.

Am Ziel in Berlin erwartet als prominenter „Fremdenführer“ im Regierungsviertel der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann seinen Besuch aus der Heimat. Nach der original Berliner Riesencurrywurst mit Pommes Frites oder Bratkartoffeln mit einem kleinen Getränk im BERLIN-Pavillon in Sichtweite vom Reichstagsgebäude geht es für einen unterhaltsam und informativen Vortrag auf die Besuchertribühne des Plenarsaals über die Architektur, Parlamentsgeschichte und die Arbeit des Deutschen Bundestages. Auf der der Dachterrasse und unter der Glaskuppel beantwortet der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann gern die Fragen der Besucher und es werden Erinnerungsselfies organisiert.

Die Teilnehmer  haben nach dem Besuch im Reichstagsgebäude die Möglichkeit zum Besuch beim Tag der offenen Tür im Bundeskanzleramt (500 Meter vom Reichstag entfernt) oder mit Bus-Shuttle-Service einem anderen Bundesministerium. Von dort Zeit zur freien Verfügung: Brandenburger Tor, Hotel Adlon, Lafayette, Checkpoint Charly, Friedrichstraße, Madame Tussauds und vieles mehr sind als Spaziergang erreichbar.

Veröffentlicht unter Allgemein |