Keine Freiheit ohne Sicherheit

WEB

Veröffentlicht unter Allgemein |

Innere Sicherheit und neue Veranstaltungsformate beim CDU Kreisverband Segeberg

Manfred Börner, Axel Bernstein MdL und Gero Storjohann diskutieren mit den  70 Besuchern über "Polizei auf dem Rückzug"

Manfred Börner, Axel Bernstein MdL und Gero Storjohann diskutieren mit den 72 Besuchern über „Polizei auf dem Rückzug“

Manfred Börner und Dr. Axel Bernstein MdL

Manfred Börner und Dr. Axel Bernstein MdL

Sven-B-WEB

Schatzmeister Sven Boysen: Finanzen sind in Ordnung

 

Kreisgeschäftsführer Uwe Voss wirbt mir  Humor  für moderen Veranstaltungsformate

Kreisgeschäftsführer Uwe Voss wirbt mir Humor für moderne Veranstaltungsformate

Nahe – 72 Vertreter der CDU Ortsverbände folgten am Montag der Einladung des CDU Kreisverbandes zu Pizza und Diskussionen in das Bürgerhaus Nahe. Im Mittelpunkt der kombinierten Veranstaltung Kreisverbandsausschuss (Kleiner Parteitag) und der Ortsvorsitzendenkonferenz standen die Diskussion um den Stellenabbau bei der Polizei in Schleswig-Holstein und die Präsentation der neuen aufblasbaren Aktionspavillons für moderne Veranstaltungsformate.

Unter dem Titel „Polizei auf dem Rückzug“ referierten der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein, Innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag und Manfred Börner, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Schleswig-Holstein über den Abbau von Polizeistellen und den Folgen.

In den Gemeinden in der Metropolregion um Hamburg finden besonders viele Einbrüchestatt. Gleichzeitig kürzt die Landesregierung bei der Polizei und schließt kleine Polizeidienststellen. Diese Entwicklungen passen nicht zusammen.

Die Landeregierung in Schleswig Holstein hat die Absicht, in nächster Zeit bei der Polizei 182 Stellen einzusparen. Hinzu kommen die seit Jahren politisch anerkannten 160 Fehlstellen. Die Absicht, in diesem Zuge Polizeistationen mit weniger als 5 Mitarbeitern zu schließen, wird negative Auswirkungen auf das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger, insbesondere im ländlichen Bereich Schleswig Holsteins haben

Veröffentlicht unter Allgemein |

Showtime, Pizza und Innere Sicherheit bei der CDU

Kreis Segeberg / Nahe – Unter dem sperrigen offiziellen Namen „Kreisverbandsausschuss“ lädt der CDU Kreisverband Segeberg zu einer Veranstaltung in einem neuartigen Format ein.

Dr. Axel Bernstein MdL (innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag)

Dr. Axel Bernstein MdL (innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag)

Unter dem Titel „Polizei auf dem Rückzug“ sind die Gäste zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Dr. Axel Bernstein MdL, der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag und Manfred Börner, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Schleswig-Holstein spreche über das topaktuelle Thema.

In einem Showroom präsentiert das neue CDU-Logistikzentrum in zwei aufblasbaren „teAM Deutschland“- Pavillons ihr Angebot für die zukünftigen Veranstaltungen der Ortsverbände und Vereinigungen. In einem der Zelte baut das Team von „La Trattoria“ ein Pizza-Buffet zur Selbstbedienung auf.

Gäste sind am Montag, 30. März um 19 Uhr im Bürgerhaus Nahe / Pizzeria „La Trattoria“ ,Segeberger Straße 90 herzlich willkommen. Um eine gute Organisation gewährleisten zu können, bittet das Veranstaltungsmanagement recht herzlich um vorherige Anmeldung., Telef. 04551/9082277 und E-Mail: info@cdu-segeberg.de.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Segeberger besuchen Reimer Böge in Straßburg

Reimer Böge MdEP, Ingrid Altner und Uwe Voss beim Meinungsaustausch am Vorabend des Parlamentsbesuches im Restaurant „Au Cerf d ‘Or“ beim Straßburger Münster.

Reimer Böge MdEP, Ingrid Altner und Uwe Voss beim Meinungsaustausch am Vorabend des Parlamentsbesuches im Restaurant „Au Cerf d ‘Or“ beim Straßburger Münster.

Das Team der CDU Kreisgeschäftsstelle mit Reimer Böge MdEP vor dem Plenarraum des Europäischen Parlaments: (vlnr.) Uwe Voss, Reimer Böge MdEP, Carsten Nissen, Carmen Finnern und Iris Köneking.

Das Team der CDU Kreisgeschäftsstelle mit Reimer Böge MdEP vor dem Plenarraum des Europäischen Parlaments: (vlnr.) Uwe Voss, Reimer Böge MdEP, Carsten Nissen, Carmen Finnern und Iris Köneking.

Parlament-EU-WEB
Diskussion-WEBStraßburg – Auf Einladung vom Europaabgeordneten Reimer Böge besuchten in dieser Woche Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner und der CDU Stadtverbandsvorsitzende Uwe Voss das Europäische Parlament in Straßburg. Zur Gruppe von 41 politisch interessierten Bürger aus Schleswig-Holstein gehörte auch das Team der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Bad Segeberg.

Die Delegation diskutierte in zwei Veranstaltungen mit dem CDU-Politiker und verfolgte eine Plenarsitzung des Europäischen Parlaments von der Besuchertribüne. Im kulturellen Rahmenprogramm wurde u. a. das Straßburger Münster besichtigt.

Am Sonntag, 10. Mai wird Reimer Böge um 11 Uhr zum Gegenbesuch beim traditionellen Europafrühschoppen in der CDU-Kreisgeschäftsstelle im Alten Amtsgericht in Bad Segeberg mit Pizza vom Feuerstein und Bier vom Fass erwartet. Eine gemeinsame Veranstaltung der Europa Union mit dem CDU Kreisverband und Stadtverband Bad Segeberg.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann – Bericht aus Berlin

Bericht-aus-Berlin,--S1Bericht-aus-Berlin,-2

Veröffentlicht unter Allgemein |